Newsarchiv
Aktuelle News

Digitalisierung in der Ausbildung oder Ausbildung 4.0

29.11.2017

Digitalisierung und „4.0“ finden sich gerade in sehr vielen Medien. Ist dies nur ein kurzfristiger Hype, der wieder schnell verschwindet? Experten sagen dazu: Nein. Die Digitalisierung wird in den kommenden Jahren ein Treiber für das Wachstum vieler Unternehmen sein.

Stefan Dietl, Leiter Ausbildung national/international bei Festo referierte im Rahmen einer Veranstaltung im Heldele Technologie Center.

  • p1420188.jpg

Vor diesem Hintergrund gilt es sich auch in der Ausbildung Gedanken darüber zu machen, wie sich
Prozesse ändern, welches Equipment künftig benötigt und eingesetzt wird und welche Auswirkungen
für alle beteiligten Personen in der Ausbildung ergeben – und was getan werden kann, um alle Betroffenen
fit für die Digitalisierung zu machen.

 

Wesentliche Inhalte waren:
- Mögliche Szenarien zu Ausbildung4punkt0
- Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen
- "Digital Applicants Journey" - vom Schüler zum Azubi und erfolgreichen Mitarbeiter
- vertikale Dimension der Digitalisierung
- Die horizontale Dimension: Zusammenarbeit mit Berufsschule
- Neues lernen und neues Lernen
- Möglichkeiten, beteiligte Personen fit für die Digitalisierung zu machen
- Transfer auf den Ausbildungsalltag

Die Inhalte wurden in Kurzvorträgen, Kleingruppenarbeiten und Workshops behandelt. Hauptbestandteile waren jedoch die Kurzinputs mit anschließenden interaktiven Gesprächen.
 

Feedback