Detailreferenzen

Vetter Pharma GmbH & Co. KG

Pharmaindustrie

 

Probeaufbereitung zur Gefriertrocknungs-Prozessentwicklung am Standort Ravensburg der Vetter Pharma Fertigung GmbH & Co & KGDas Unternehmen

Vetter ist ein international führender Fill & Finish Pharmadienstleister für die Herstellung von aseptisch vorgefüllten Spritzen, Karpulen und Vials. Bei dem stark expandierenden familiengeführte Unternehmen mit sieben Standorten in Ravensburg und weiteren Niederlassungen in Asien und USA arbeiten ca. 3.500 Mitarbeiter.


Projektbeschreibung 

Da Vetter eine sehr große DECT-Infrastruktur mit 2.200 Mobilteilen und über 400 DECT-Sendern mit ständig wechselnden Arbeitsorten der Mitarbeiter im Einsatz hatte, basierte die Telekommunikationsanlage auf mehreren HiPath-Systemen von Unify. Um den administrativen Aufwand zu verringern und den gestiegenen Anforderungen an Verfügbarkeit, Mobilität und Flexibilität gerecht werden zu können, wurde die vorhandene Infrastruktur auf ein Unify OpenScape 4000-System migriert.


Leistungen

  • Installation einer virtualisierten und hochverfügbaren Unify OpenScape 4000 V7 am Hauptsitz mit Access Points an den sieben Standorten in Ravensburg und in Chicago (USA).
  • Anschaltung eines Contact Centers mit 60 Agentenarbeitsplätzen.
  • Einrichtung eines Blindenarbeitsplatzes in der Gesprächsvermittlung mit Contact Center-Integration.
  • Gesamt ca. 3000 Ports.


Besonderheit

Vetter produziert im Dreischichtbetrieb an sieben Tagen in der Woche. Die Produktion erfolgt teilweise in Reinräumen, die nur in seltenen Wartungszeiträumen betreten werden können. Daher war es notwendig die Umschaltungen genau zu terminieren und diese Termine strikt einzuhalten.

Eine weitere Herausforderung lag in der Organisation des Supports für den Standort Chicago, den Heldele-Mitarbeiter vor Ort in die Lösung eingebunden haben. Ein Subwartungsvertrag mit Unify USA stellt die Service Levels für On-Site-Einsätze und Hardware-Ersatz sicher.

 



Feedback