Detailreferenzen

ALB FILS KLINIKEN

Gesundheitswesen

 

Gebäude der Helfenstein Klinik GeislingenDas Klinikum

Die Helfenstein Klinik Geislingen, die zum Verbund der ALB FILS KLINIKEN gehört, ist ein Krankenhaus der Akut- und Regelversorgung mit fünf Fachabteilungen und einem radiologischen Institut. Sie ist außerdem akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm. Ein Schwerpunkt der Klinik liegt in der allgemeinen wohnortnahen Versorgung. Um die jährlich rund 30.000 Patienten, für die 171 Betten zur Verfügung stehen, kümmern sich ca. 450 Mitarbeiter.


Projektbeschreibung 

Das Krankenhaus verfügte über eine technisch nicht zeitgemäße Kommunikationslösung und veraltete Patientenfernseher. In Zusammenhang mit einer Gesamtsanierung wird nun ein modernes Kommunikationssystem sowie eine zeitgemäße Patientenentertainment-Lösung eingerichtet.


Leistungen

  • Installation eines OpenScape 4000 V7 Patiententelefonsystems.
  • Einrichtung eines Siemens HiMed Patientenabrechnungssystems für Telefonie, TV und Internet mit ca. 160 Cockpit 12"-Bedside-Terminals sowie von zehn 32“-LED-Fernseher für die Komfortstation.
  • Errichtung eines Kassenautomaten.
  • Implementierung eines IPTV-Servers von Macnetix.
  • Installation eines Oscar-Alarmservers mit Anbindung an das Lichtruf- und Brandmeldesystem.
  • Einrichtung eines DECT-Systems mit ca. 160 Basisstationen und ca. 150 Mobiltelefonen.


Besonderheit

Die über IP angebundenen 32“-LED-TVs sind sowohl vom Patiententelefon als auch über eine IR-Fernbedienung komplett steuer- und abrechenbar. Diese Funktion wurde erst wenige Male in Deutschland realisiert. 

 



Feedback